René Rast – Meisterliche Kommunikation auf neuen Wegen

19. September 2019

Herzlichen Glückwunsch René Rast zum zweiten Meistertitel in der DTM! Diese Gelegenheit ist Grund genug, einmal genauer zu beleuchten, was uns mit dem sympathischen Audi-Werksfahrer verbindet – und was wir auf unserem gemeinsamen Weg bisher erlebt haben.

2009: Wir befinden uns im Fahrerlager des Porsche Mobil 1 Supercup. Markus Findeisen ist bereits zu diesem Zeitpunkt in die Medienarbeit verschiedener Serien vertieft.

Besonders auffällig: die sportlichen Leistungen eines gewissen Nordrhein-Westfälers, der nahezu alles gewinnt, was es zu gewinnen gibt. Der Name ist Programm: René Rast – rast.

Im weiteren Verlauf seiner Karriere kommt es dann zum Wechsel von den Porsche-Markenpokalen in den GT-Sport. Dort steigt er über mehrere Serien hinweg immer wieder und auffallend oft in verschiedene Audi-Cockpits – ein Omen für seine Zukunft?

Wiederholt gibt es Berührungspunkte zwischen den beiden, eine freundschaftliche Beziehung entsteht. Seine Bekanntheit zieht der Mindener bis dato allerdings eher über seine überragenden sportlichen Leistungen und viel weniger über eine eigene, professionelle Pressearbeit. Diese existiert nämlich schlichtweg gar nicht – noch nicht.

Partnerschaft auf Augenhöhe

Und dort kommen wir ins Spiel. Wir bedeutet: die mittlerweile auf Agenturgröße angewachsene Mannschaft um Markus Findeisen, just authentic. Mit Renés Wechsel in die DTM zur Saison 2017 beginnt für beide Seiten ein neues Kapitel. Das Ziel, unter anderem seine Website einmal gründlich zu überarbeiten (ergo: zeitgemäß zu machen), zündet unsere Kooperation. Pünktlich zum Saisonstart geht die neue – und dem Spitzensportler endlich würdige – Website online. Verbunden mit einer logischen Konsequenz, nämlich, dass als nächstes Projekt nun auch die Medienarbeit von uns auf ein neues Level gebracht werden sollte.

Neue Wege der Kommunikation

Mit seinem Einsatz als Audi-Werksfahrer ist eine hervorragende Pressearbeit von Haus aus gegeben. Dies ermutigt sowohl uns von just authentic sowie René selbst, völlig neue Wege zu beschreiten und auch mal etwas unkonventionellere Herangehensweisen zu erproben. Keine einfache Aufgabe, die von allen Beteiligten eine Menge Ideen, Herzblut und Innovation erfordert – doch die enorme Reichweite bei seinen Fans und Followern gibt uns schnell das Feedback, genau auf dem richtigen Weg zu sein. Inzwischen sind wir schon ein wenig stolz darauf, das redaktionelle Template „René Rast“ auch für weitere Rennpiloten erfolgreich anwenden zu können.

Doch was genau macht dieses eigentlich aus? Zunächst entfernen wir uns damit grundsätzlich ein gutes Stück von der klassischen Kommunikation und Pressearbeit eines Rennfahrers – der wir zugegebenermaßen keine besonders glorreiche und lange Zukunft mehr prophezeien. Eine Folge dessen: die Kommunikation aus seiner ganz persönlichen Sicht, die über seinen Blog nahezu ungefiltert die Herzen der Fans trifft. Wobei das kleine Wörtchen „nahezu“ uns das eine oder andere Mal um den Schlaf gebracht hat – denn gerade durch die offene und ehrliche Art des DTM-Champions ist es für uns hin und wieder eine echte Herausforderung, den Spagat zur offiziellen Kommunikation hinzubekommen. Zweifelsohne hilft beiden Seiten der Fakt, dass der Rennfahrer bei Audi ein sehr hohes Standing genießt und die Werksmannschaft auch bei kritischen Tönen stets hinter ihrem Schützling steht.

Rennfahrer durch und durch – auch nach der Siegerehrung

Unsere Zusammenarbeit ist nach der Schampusdusche noch längst nicht beendet. Im Gegenteil: Nun erst laufen wir gemeinsam zur Höchstform auf. Bei einem PR-Termin in Österreich beispielsweise geht der unternehmerische nahtlos in den spielerischen Teil über. Das Resultat: Zwei Typen, die strahlen wie kleine Jungs, verhalten sich auch exakt genauso. Wenn man zwei Vollblut-Petrolheads eine Carrerabahn vor die Nase setzt, ist allerdings auch kaum etwas anderes zu erwarten …

Heute stehen Zusammenkünfte am Bodensee, ganz in der Nähe unseres Schweizer Standorts, auf dem Plan, wann immer es sich einrichten lässt. Wir freuen uns auf viele weitere Jahre der Zusammenarbeit – und viele weitere Titel mit dir!

Geschrieben von Oliver Selzer

© just authentic GmbH 2019