Auf dem Holzweg

9. November 2017

Was haben Holz und Motorsport miteinander zu tun? Eigentlich nichts, möchte man meinen. Dass daraus eine florierende Partnerschaft entstehen kann, zeigen Herberth Motorsport und die Holzindustrie Dresden.

Unser Netzwerk bildet eine tragende Säule der just authentic GmbH. Wir lieben es, zu kommunizieren, Menschen kennenzulernen und Unternehmen zu verbinden. Vor allem im Sportsponsoring lassen sich diese Punkte bestens miteinander verknüpfen.

Dass die Holzindustrie Dresden und Herberth Motorsport perfekt zusammenpassen, daran hatten wir nie Zweifel. Rund um den Globus erfolgreich, aber dennoch familiär und bodenständig – beide Unternehmen zeichnet viele Gemeinsamkeiten aus. Für uns Grund genug, den Weg für eine Sponsoring-Partnerschaft im Motorsport zu ebnen.

Das HID-Logo zierte 2017 den Porsche 911 GT3 R im ADAC GT Masters
Das HID-Logo zierte 2017 den Porsche 911 GT3 R im ADAC GT Masters.

Doch wie sieht das Sponsoring aus? Auf dem ersten Blick sind es „nur“ Aufkleber auf dem Auto. Wir sind dafür zuständig, dass der Zusammenarbeit Leben eingehaucht wird. Gemeinsam analysieren wir, mit welchen Maßnahmen die Ziele des Sponsorings erreicht werden können.

So legten wir beispielsweise den Fokus auf die „HID-Heimrennen“ in der Lausitz und am Sachsenring. Mit einem zum Unternehmen passenden Give-Away wollten wir den Fans eine Freude machen und damit die Bekanntheit der Holzindustrie steigern. Wir entschieden uns letztendlich für einen 3-Meter-Zollstock, der zum Must-have bei den Besuchern wurde.

Unsere Zollstockaktion begeisterte große und kleine Fans gleichermaßen
Unsere Zollstockaktion begeisterte große und kleine Fans gleichermaßen.

Maik Juppe, Geschäftsführer der Holzindustrie Dresden, blickt zufrieden auf das erste Jahr als Sponsor zurück: „Die Zusammenarbeit mit Herberth Motorsport und just authentic harmonierte wunderbar und wir konnten die Partnerschaft optimal nutzen. Wir luden Mitarbeiter unserer Unternehmensgruppen zu den einzelnen Rennen ein und betrieben damit Teambuilding auf eine besondere Art.“

Zu den Highlights zählte die Eröffnungsfeier der neuen Produktionshallen im September. Eigens für die Veranstaltung in Heidenau organisierten wir einen Porsche 911 GT3 R, der sonst in der Blancpain GT Series eingesetzt wird. Vom Transport des Fahrzeugs bis hin zum Beantworten der zahlreichen Fragen vor Ort organisierten wir die kompletten Abläufe und standen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Und wie geht es weiter? Die Saison 2017 soll erst der Anfang gewesen sein, denn alle Parteien sind an einer dauerhaften Kooperation interessiert. So gibt es erste Pläne, wie die Holzindustrie Dresden dem Team zukünftig mit individuellen Transportkonzepten bei den Überseerennen unter die Arme greift.

 

Text: Susann Bargende

Fotos: Gruppe C Photography / Benjamin & Florian Juppe

© just authentic GmbH 2017